Logo middenmang

Diverse Lebenswelten: Barmbek-Süd und der Rest der Welt
Schreib dein eigenes Stadtteil-Magazin!

 

Bettina Stucky liest Matthias Bannert

8. März 2021   Claudia Berg   Aus dem Stadtteil, Literatur, Lyrik  

Die Schauspielerin Bettina Stucky liest ein Gedicht von Matthias Bannert: „Zauberwort„.

Zauberwort

Wie lautet wohl das Zauberwort?

Was meint ihr hier und da und dort?

Umschreiben kann man es mit Liebe,

gibt es auch manchmal Seitenhiebe.

Es ist das Gegenteil von Hass,

hat man auch manchmal seinen Brass.

 Anders ausgedrückt,

wäre ich doch sehr bedrückt,

hätte dieser Zauber keinen Platz,

so wäre es ein leerer Satz.

Nein, groß geschrieben wird hier Zusammenhalt,

darum wird mir im Herzen niemals kalt.

Wir sind zueinander offen und ehrlich, dies ist auch alles andere als entbehrlich. Denn hier herrscht wie nie diese  berühmte Magie.

Das Zauberwort ihr sicherlich nun kennt, da es sich unsere Freundschaft nennt.

Ähnliche Beiträge

Michael Weber liest Nomeda von Oldenburg

Der Schauspieler Michael Weber liest im Rahmen von "Poesie im Alltag - Gedichte aus der Nachbarschaft!" einen Text von Nomeda von Oldenburg: "Corona".

Angelika Richter liest Margot Melchert

Die Schauspielerin Angelika Richter liest ein Gedicht von Margot Melchert: "Ich will Frieden".

Parallele Welten des Augenblicks – Poesie im Alltag

Es ist soweit, der Kulturpunkt macht in Prosa und sammelt Gedichte aus Barmbek. Dichtet mit!