Logo middenmang

Diverse Lebenswelten: Barmbek-Süd und der Rest der Welt
Schreib dein eigenes Stadtteil-Magazin!

 

Eva Bühnen liest Astrid Bottels

18. Februar 2021   Claudia Berg   Aus dem Stadtteil, Literatur, Lyrik  

Die Schauspielerin Eva Bühnen liest im Rahmen von „Poesie im Alltag – Gedichte aus der Nachbarschaft!“ einen Text von Astrid Bottels: „Karfreitag 2020„.

Karfreitag 2020

Die Welt ist leise,
In diesem Jahr auf eine besondere Weise…

Nur die Vögel schert das nicht, Fliegen munter umher im Morgenlicht

Fröhliches Gezwitscher in der Luft,
Im Garten vom Frühling der zarte Duft

Auf der Haut die Sonne,
Augen zu, der Stille lauschen – pure Wonne…

Gedanken kommen – Gedanken geh`n. Lassen die Welt mit anderen Augen seh`n…

Manchmal ferne Stimmen aus irgendeinem Garten, Ganz entfernt und heute besonders verhalten: mal ein Bus, ein Motorrad oder ein Wagen.

Und jetzt: die Glocken der Friedenskirche Berne
Läuten heute irgendwie besonders feierlich in der Ferne!

Eine gefleckte Katze taucht plötzlich auf und verschwindet nach nebenan, Eben war schon das Entenpärchen da, das wir schon letztes Jahr sah`n.

Ganz gemächlich watschelten sie über die Gänseblümchen auf unserem Gras Ein kurzes „Hallo“ und „tschüs“ – weiter geht’s auf dem Weg zum kühlen Nass.

Plötzlich aus dem Nichts ein Hauch von Wind:
Die Osterfahne der Nachbarn flattert auf geschwind!

Kühle auf der sonnengewärmten Haut, Eine Taube irgendwo gurrt laut.

Die letzten Kätzchen an der Weide, weich wie Seide…
Da, wieder weht eines hinab,
hat es nicht geschafft, macht schlapp. Wird vom Wind her zu mir getrieben… Da lässt er nach…

Und es bleibt liegen.

Schon die zweite Drossel hüpft munter hinterm Baum vorbei, Bleibt steh ́n, guckt sich um
Und pickt von der neuen Rasensaat – oweiowei!

Die Erde dreht sich als sei nichts gescheh`n Gedanken kommen – Gedanken geh`n

Die Abendsonne taucht dein Gesicht In wunderschönes goldenes Licht.

Die Schatten werden immer länger, Zu hören nur noch die Vögelein,
die unermüdlichen Sänger.

Die Welt, sie ist so leise,
In diesem Jahr auf eine ganz besondere Weise.

Ähnliche Beiträge

Angelika Richter liest Margot Melchert

Die Schauspielerin Angelika Richter liest ein Gedicht von Margot Melchert: "Spatzen".

Michael Weber liest Nomeda von Oldenburg

Der Schauspieler Michael Weber liest im Rahmen von "Poesie im Alltag - Gedichte aus der Nachbarschaft!" einen Text von Nomeda von Oldenburg: "Corona".

Parallele Welten des Augenblicks – Poesie im Alltag

Es ist soweit, der Kulturpunkt macht in Prosa und sammelt Gedichte aus Barmbek. Dichtet mit!