Logo middenmang

Diverse Lebenswelten: Barmbek-Süd und der Rest der Welt
Schreib dein eigenes Stadtteil-Magazin!

 

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen Gedichte aus der Nachbarschaft!

15. Dezember 2020   Sabine Engelhart   Aus dem Stadtteil, Corona, Freizeit, Hamburg, Heroes, Literatur, Lyrik, Poesie  

„Parallele Welten des Augenblicks – Poesie im Alltag“

Anfang Juli begann der Kulturpunkt mit dem interaktiven Projekt „Parallele Welten des Augenblicks – Poesie im Alltag“. Wir starteten unsere Schreibwerkstatt im Stadtteil und suchten die Dichterinnen und Dichter aus der Nachbarschaft. Das Redaktionsteam wollten wissen, wie es den Menschen nach dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 ging. 

Anke Amsink beim Beschriften der Umschläge

Was dann in der Middenmang Redaktion an selbstverfassten Gedichten eintraf, hat das Team ordentlich überrascht. Die Stimmung schwankte zwischen Rührung und Glückseligkeit: Ernstes, Lustiges, Besinnliches und Komisches, alles mit dabei.

Das war einfach toll – nein, ihr Nachbarn seid einfach toll!

Im zweiten Corona Lockdown light im November setzten wir die Reihe mit einer Plakataktion im Stadtteil fort. Unsere Netzwerkpartner erklärten sich gerne bereit, dass wir die Aktion mit einem Plakat vor ihrer Tür bewerben. Wir danken dem Barmbek°Basch, der Ilse-Löwenstein-Schule, dem Hansa Kolleg, PFLEGEN & WOHNEN Finkenau, der Grundschule St. Sophien, dem Hamburger Konservatorium, dem Tagewerk Vogelweide und dem Hamburger Puppentheater für ihre Unterstützung, denn dadurch gingen noch einmal viele wunderbare Gedichte in der Redaktion ein. 

Jetzt sah das Redaktionsteam akuten Handlungsbedarf – diese schöne Prosa aus der Nachbarschaft musste an die Öffentlichkeit gebracht werden. Zum großen Glück fanden sich einige Schauspieler:innen des Ensembles des Hamburger Schauspielhauses, die gerne mitmachen wollten, um Gedichte vorzulesen und das mit dem eigenen Smartphone aufzuzeichnen. Die Ergebnisse präsentieren wir ab Mittwoch hier im Middenmang Magazin.

Wir wünschen allen sehr viel Freude damit und hoffen, dass die eine Dichterin oder der eine Dichter ihren/seinen Text wiedererkennen wird, wenn ihn eine dritte Person vorließt. Mancher Text erscheint vielleicht in einem anderen Licht, wenn jemand anderes ihn interpretiert. 

Unser Dank gilt der SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft für die Förderung dieses interaktiven Projekts für Barmbek.

Die Videos werden hier ab 16.12.2020 veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

Michael Weber liest Rüdiger Ries

Der Schauspieler Michael Weber liest einen Text von Rüdiger Ries: "Meine Kinderzeit in Barmbek". Damit endet unsere Poesie des Alltagsreihe vorerst mit demselben Gedicht mit der sie startete, jedoch anders interpretiert und umgesetzt...

Eva Bühnen liest Astrid Bottels

Die Schauspielerin Eva Bühnen liest im Rahmen von "Poesie im Alltag - Gedichte aus der Nachbarschaft!" einen Text von Astrid Bottels: "Karfreitag 2020".

Angelika Richter liest Margot Melchert

Die Schauspielerin Angelika Richter liest ein Gedicht von Margot Melchert: "Ich will Frieden".