Logo middenmang

Diverse Lebenswelten: Barmbek-Süd und der Rest der Welt
Schreib dein eigenes Stadtteil-Magazin!

 

In Hamburg und Drumherum – das Ahrensburger Tunneltal

7. November 2020   Sabine Engelhart   Reise, Unkategorisiert  

Beitrag von Kirsten Mountakis-Michalski

Diese Woche bleiben wir für unseren Ausflugs-Tipp im Hamburger Nord-Osten- und es geht natürlich wieder ins Freie: Ins Ahrensburger Tunneltal.

Nur wenige Minuten vom Bahnhof Ahrensburg West (U1) bzw. dem dazu gehörigenP+R Parkplatz beginnt der Wanderweg, auch bekannt als „Moorwanderweg“. Schon kurz nach dem Start spaziert man über eine – in Deutschland einzigartige – 320m lange schwimmende Holzbrücke. Wenig später erreicht man einen Hügel mit Überresten der mittelalterlichen Burg Arnesvelde, die bis ca. 1594 dort existierte.
Das Tunneltal entstand gegen Ende der letzten Eiszeit vor etwa 15.000 Jahren und ist heute Teil eines Naturschutzgebiet, das viele vom Aussterben bedrohten Tier- und Pflanzenarten beheimatet. Übrigens: Das Gebiet wird vom Verein Jordsand im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein betreut, zu denen auch das Haus der Natur aus unserem letzten Beitrag gehört.

Ähnliche Beiträge