Logo middenmang

Diverse Lebenswelten: Barmbek-Süd und der Rest der Welt
Schreib dein eigenes Stadtteil-Magazin!

 

Auf dem Sofa um die Welt

23. Mai 2020   Ilja Letzig-Michalski   Corona, Kunst  

Mit der Kunst auf Reisen gehen

Ok. Ich gebe es zu.

Ich habe es geschafft den Großteil der Corona-Auszeit auf meinem Sofa zu verbringen. Ich habe mir ein hippes Makramee-Tutorial angeguckt (und nicht umgesetzt), in der Theorie gelernt wie man töpfert (bestimmt ganz einfach), neugierig einige Fitness-Kurse gestreamt (ohne mich zu bewegen) und sehr viel darüber nachgedacht, was ich sonst noch alles Produktives hätte machen können.

Ich konnte Stunde um Stunde Information konsumieren ohne einen nennenswerten oder nachhaltigen Mehrwert zu bemerken …

„A la Bastille“ von Henri de Toulouse-Lautrec

Bevor wir aber alle ins Hamsterrad zurückklettern, möchte ich meine klitzekleine Highlights nennen, für die es sich doch nochmal lohnt die vorgewärmte Kuhle in der Couch aufzusuchen: Das Fernweh plagt mich und eine der Sachen, die ich auf meinen Reisen immer gerne gemacht habe ist Museen zu besuchen.

Schnallt Euch also an, kommt mit und lasst euren Mundschutz zuhause.

***

Voilà Paris. Le Louvre.

Besucht eines der weltweit größten Museen und genießt ohne Schlange am Ticketschalter und Schubserei vor den beliebtesten Kunstwerken. Ausstellungen mit 360° Rundum-Blick von Michelangelo bis zu „Founding Myths: From Hercules to Darth Vader“ und die Abteilung der Ägyptischen Artefakte.

www.louvre.fr/en/visites-en-ligne#tabs

***

Welcome to the Big Apple. New Yorks Solomon R. Guggenheim Museum

Pablo Picasso, Piet Mondrian und Franz Marc warten hier ebenso auf euren Besuch wie Jeff Koons Kunstwerke. Auch nach Ausstellungsstücke der Peggy Guggenheim Collection in Venedig und dem Guggenheim Museum Bilbao lässt sich hier suchen.

Alles hautnah und ohne die Alarmanlage auszulösen.

Collection Online

***

„Das Milchmädchen“ von Johannes Vermeer

Gezellig naar Amsterdam. Das Rijksmuseum.

Rembrandts Nachtwache wird vor unseren Augen restauriert, Vermeer und van Goghs Kunstwerke kann man in aller Ruhe in fantastischer Qualität betrachten. Auch nach der Schließungszeit.

Hier beschreiben Kuratoren ihre Lieblingsbilder:

Was machen eigentlich hunderte von Mitarbeitern täglich im Museum? Hier könnt ihr sie hinter den Kulissen beobachten.

https://www.rijksmuseum.nl/en/rijks-stories/behind-the-scenes

Und die Kunstwerke aus der Nähe kann man hier in den herrlich leeren Räumen genießen.

https://www.rijksmuseum.nl/en/masterpieces-up-close

***

Enjoy the Trip! Merkt euch die Notausgänge und vergesst bitte nicht zwischendurch etwas zu essen und zu trinken!

Falls ich noch mehr Sinnvolles entdecke, halte ich euch auf dem Laufenden …

Ähnliche Beiträge

Ein Ausflug ins Kindermuseum

Ein kleiner Ausflug ins Kindermuseum gefällig? Rozita hat es für uns getestet und ein paar schöne Bilder mitgebracht. Idee und Konzept Ein Museum zum Be-greifen, Er-fahren und Ver-stehen, Anschauen und Handeln, Ausprobieren und Nach-Denken. Kindergruppen und die ganze Familie können hier Erfahrungen gemeinsam erleben. Die Regeln für das “Erforschen” von Dingen im KL!CK Kindermuseum (an […]