Logo middenmang

Diverse Lebenswelten: Barmbek-Süd und der Rest der Welt
Schreib dein eigenes Stadtteil-Magazin!

 

Nähanleitung Mund- und Nasenmaske

2. April 2020   Felicia Brandt   Aus dem Stadtteil, Fashion  

In dieser tollen Anleitung erfahrt ihr, wie ihr ganz leicht eure eigene Mund- und Nasen-Maske näht.

In allen Pflegeinstitutionen sind Mundschutze knapp. Gerade das Krankenhauspersonal muss sich schützen können, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Deshalb ist es wichtig, dass die medizinischen Mundschutze auch genau an dieser Stelle landen und nicht von der Bevölkerung aufgekauft werden, die größtenteils Kontakt zu Infizierten vermeiden kann.

Aus verschiedenen Quellen geht hervor, dass selbstgeschneiderte Masken keinen Schutz vor dem Virus bieten. Wieso dann also sich die Mühe machen und selbst eine nähen?
Ja, das Risiko ist mit einer selbstgenähten Maske auf einem ähnlichen Niveau wie ohne eine Maske.

Die gute Nachricht aber ist: Wenn ihr eine eigens produzierte Maske tragt, ist das Risiko jedoch geringer, andere Menschen zu infizieren. Und das verlangsamt die Verbreitung des Virus. Denn manche Infizierte haben weder Symptome, noch Beschwerden, können aber dennoch den Erreger weitergeben.

Also ran an die Nähmaschine, seid kreativ und macht die Welt ein wenig bunter mit vielen farbenfrohen, selbstgenähten Mund- und Nasen-Masken. Unsere Anleitung bringt euch ganz schnell ans Ziel. Viel Spaß bei eurem neuen Nähprojekt!

HIER gibt es die Nähanleitung als PDF!

Argumente entnommen aus: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/mundschutz-coronavirus-infektionsschutz-maskenpflicht (Artikel vom 1.04.20 ; Autor: Sven Stockrahm)

Ähnliche Beiträge

Fanchon en Mission auf dem Land

Neues von Fanchon Toupet:
Nach Unpässlichkeit wegen starker Windböen paddelte Fanchon TOUPET doch wieder mitten im wilden Gewässer, und das im Winter. Als könnte sie nicht auf den Frühling abwarten. Wie immer alles viel zu früh. Wohin es wohl führen würde ...

Maskeradenzeit

Ein anderer Blick auf das Tragen von Masken - ein Text von Martin Ripp

BEI MIDDENMANG MITMACHEN

In dieser, vom Corona Virus geprägten Zeit müssen wir zusammen halten. Wir bleiben Zuhause und schreiben, malen und fotografieren für das ONLINE MAGAZIN MIDDENMANG.