Logo middenmang

Diverse Lebenswelten: Barmbek-Süd und der Rest der Welt
Schreib dein eigenes Stadtteil-Magazin!

 

Barrierefrei wählen dank LEGO-Rampen

27. März 2020   Ilja Letzig-Michalski   Aus dem Stadtteil  

Zur Bürgerschaftswahl 2020 konnte eine Anwohnerin aus Barmbek Süd mithilfe von Rampen aus LEGO barrierefrei wählen gehen!
Drei Schüler der Stadtteilschule Winterhude hatten den Auftrag angenommen und sich zusammen mit dem Projekt „Kleine Steine – Große Wirkung“ der AG Barrierefrei in Barmbek Süd mit dem Thema Mobilität für Menschen im Rollstuhl auseinandergesetzt.
Zuerst sind sie mehrmals in Rollstühlen im Stadtteil unterwegs gewesen und haben bemerkt, wie schwierig und gruselig das Überwinden der niedrigsten Schwellen und Stufen sein kann, wenn man im Rollstuhl im Straßenverkehr unterwegs ist. Anschließend haben sie sich sich das Wahllokal in der Adolph-Schönfelder-Schule angesehen um herauszufinden um welche Hindernisse es sich handelt. Es gab tatsächlich in der Adolph-Schönfelder-Schule vor ihrem Wahllokal  eine 8,5 cm hohe Stufe. 

Daraufhin haben sie die Stufen abgemessen, die Rampen geplant und mit dem Anfertigung der LEGO Rampen angefangen. 

Dazu haben sie aus alten Legoplatten und alten LEGO Bausteinen wunderschöne bunte Rampen gebaut, die passgenau an die Stufen angepasst wurden.
Pünktlich zur Bürgerschaftswahl waren die Rampen fertig und konnten für die Wahl genutzt werden! 

Die Anwohnerin war überglücklich und veröffentlichte das Ergebnis auf Facebook.

Weitere Infos findet ihr im Video.