Logo middenmang

Diverse Lebenswelten: Barmbek-Süd und der Rest der Welt
Schreib dein eigenes Stadtteil-Magazin!

 

Die Woche des Gedenkens im Bezirk-Nord

13. Januar 2018   Ralf Lorenzen   Unkategorisiert, Woche der Vielfalt 2018  

Am 27. Januar 1945 wurde das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee befreit. Seit 1966 ist dieser Tag als Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Zum Internationalen Gedenktag wurde der 27. Januar von den Vereinten Nationen im Jahr 2005 erklärt.

Zahlreich Organisationen, Initiativen und Opfergruppen erinnern an diesem Tag nicht nur an die Opfer und das geschehene  Unrecht, sondern weisen  auch auf die weiter bestehende  Gefahr von rechten, nationalistischen Strömungen in ganz Europa hin.

Das Bezirksamt-Nord veranstaltet rund um dieses Datum seit Jahren mit Unterstützung von zahlreiche Kultureinrichtungen, Schulen, Bücherhallen, Initiativen und engagierten Bürger die „Woche des Gedenkens“. Zum Veranstaltungskanon zählen Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Gesprächen und Diskussionen bis hin zu Inszenierungen, Filmvorführungen und Stadtteilrundgänge.

Anbei finden Sie Veranstaltungen für die Woche des Gedenkens.

Ansprechpartnerin: Doris Kolland, Telefon (040) 428 04 2142, Bezirksversammlung@hamburg-nord.hamburg.de

Foto: CarlottaSilvestrini