Logo middenmang

Diverse Lebenswelten: Barmbek-Süd und der Rest der Welt
Schreib dein eigenes Stadtteil-Magazin!

 

BROT & BRÖTCHEN MIT KAMERA & MIKRO

25. November 2019   Sabine Engelhart   Essen, Film  

Eine Präsentation am Weltkinderrechtstag
Ein Artikel von Sabine Engelhart, Kulturpunkt im Basch

Eine Ausstellung mit Fotos die die Schüler*innen der Katholischen Schule St. Sophien, während des gleichnamigen Workshops im Sommer 2019, gemacht hatten. Dort stellten sie gleichzeitig drei verschiedene Teige her und zwar für Scones, Baguette sowie für ein Sauerteigbrot. Sie backten und kochten Marmelade, rührten Kräuterfrischkäse sowie veganen Brotaufstrich. Alles hielten die Schüler*innen mit der Filmkamera und dem Mikro fest.
Die Ausstellungspräsentation fand anlässlich des Weltkinderrechtstags am 20. November 2019 statt. Sie bezieht sich auf das Recht der Kinder auf eine gesunde und ausreichende Ernährung, denn jedes dritte Kind unter fünf Jahren weltweit ist fehlernährt

„Mindestens jedes dritte Kind unter fünf Jahren – 200 Millionen Mädchen und Jungen weltweit – leidet unter den Folgen von unzureichender oder schlechter Ernährung und ist entweder unterernährt oder übergewichtig, so das Uno-Kinderhilfswerk Unicef in seinem jüngsten „Bericht zur Situation der Kinder in der Welt“. In dem Report werden verschiedene Formen der Fehlernährung bei Kindern unter fünf Jahren dokumentiert.
Allein 149 Millionen Kleinkinder sind dem Report zur Folge aufgrund von Mangelernährung unterentwickelt und nicht groß genug für ihr Alter. Einige der Hauptprobleme entstehen, weil Lebensmittel schlicht fehlen. Die Zahl der hungerleidenden Menschen in der Welt steigt seit einiger Zeit wieder an, unter anderem als Folge von militärischen Konflikten und klimabedingten Naturkatastrophen, die schwere Ernährungskrisen zur Folge haben können. Davon sind auch viele Kinder betroffen.
Doch auch Kinder, die genug zu essen bekommen, leiden häufig unter einseitiger Ernährung und fehlenden Nährstoffen, wie zum Beispiel Vitamin A und Eisen. Laut Unicef sind davon 340 Millionen Mädchen und Jungen betroffen – das bedeutet, dass jedes zweite Kind unter fünf Jahren.
Dabei ist es nicht nur wichtig, dass Kinder nicht hungern. Sie müssen auch die richtige Nahrung erhalten, um ohne Einschränkungen wachsen zu können. Ein Ernährungsexperte von Unicef erklärte, wie sich Hunger und Nährstoffmangel auf Kinder auswirken. Und warum inzwischen 40 Millionen Kinder übergewichtig und damit zur neuen Risikogruppe geworden sind.

Ein Projekt von BASCHKIDS Kultur für Kinder. 
Künstlerische Leitung: Tanja Bächlein und Arne Bunk von Bild und Begegnung e.V.; 
Verantwortlich: Sabine Engelhart vom Kulturpunkt im Basch

Gefördert von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Erträgen der Lotterie BINGO! und der Preuschhof Stiftung.

Ähnliche Beiträge

Ein Ausflug ins Kindermuseum

Ein kleiner Ausflug ins Kindermuseum gefällig? Rozita hat es für uns getestet und ein paar schöne Bilder mitgebracht. Idee und Konzept Ein Museum zum Be-greifen, Er-fahren und Ver-stehen, Anschauen und Handeln, Ausprobieren und Nach-Denken. Kindergruppen und die ganze Familie können hier Erfahrungen gemeinsam erleben. Die Regeln für das “Erforschen” von Dingen im KL!CK Kindermuseum (an […]